x
ÖsterreichPfeil nach unten



Handelsakademie I der Wiener Kaufmannschaft, Kaufmännische Schule

Akademiestraße 12, 1010 Wien

  • 881 Schüler eingetragen

Ehemalige nach Geburtsjahr

1929 1939 1949 1959 1969 1979 1989

Klassenfotos dieser Schule




Alle Schüler anzeigen

Abschlussjahrgänge mit eingetragenen Schülern

1931 - 1940 1 Personen


In diesen Jahrgang eintragen
1941 - 1950 4 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
1961 - 1970 91 Personen

1971 - 1980 158 Personen

1981 - 1990 229 Personen

1991 - 2000 86 Personen


In diesen Jahrgang eintragen
2001 - 2010 30 Personen


In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

  • Philipp Beer
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen

In diesen Jahrgang eintragen
2011 - 2020 1 Personen


  • Michael Taucher
  • Einige Personen möchten nur für StayFriends-Mitglieder sichtbar sein
In diesen Jahrgang eintragen

 

Bewertung für
Handelsakademie I der Wiener Kaufmannschaft, Kaufmännische Schule, Wien

Gesamtbewertung

Aktuellste Bewertung

07.12.2013: verstaubter, alter Kasten mit diktatorischer Führung noch unter Dir. Moshaupt, das Lehrerkollegium war antiquiert oder hypermodern, aber…
Unterricht und Qualität der Lehrer
Schulleitung
Gebäude und Lehrmaterial
Förderung und zusätzliche Aktivitäten
Klima an der Schule
Basierend auf den Bewertungen von 8 ehemaligen Schülern.
 

Detaillierte Bewertungen

Schulzeit: 1988 - 1993
Gesamtbewertung
Ich pflichte Herrn Meixners Bewertung bei. Als Positiv ist die dort erworbene Grundbasis für die nachfolgende berufliche Entwicklung zu bewerten. Es ist dort auch versucht worden, alle Schüler von Anfang an in die Grundfähigkeiten einzuweisen, was ich als gut erachte, da diverse vorhegehende Schulen das nicht getan haben und man das dort wusste. - Diese Schule war für mich allerdings von Anfang bis zum Ende ein richtiger Schock gewesen!
mehr anzeigen
Peter Wegricht   schrieb
Schulzeit: 1954 - 1958
Gesamtbewertung
Mit der Bewertung meines Klassenkollegen Gerhard Pierer bin ich einverstanden. Wir haben das Rüstzeug bekommen, uns in vielen Branchen zurechtzufinden. Prof. Sykora erzählte seinerzeit von der Fa. Gebr. X, die mehrere Wochen mit der Buchhaltung im Rückstand war und deshalb nicht wusste, dass sie bereits pleite war. Ein Kaufmann sollte wissen, welche Faktoren auf den Erfolg Einfluss haben, um auch ohne Buchhaltung rechtzeitig gegenzusteuern. Heutiges Controlling gab's, meine ich, 1958 noch nicht.
mehr anzeigen
Schulzeit: 1960 - 1964
Gesamtbewertung
Die Schule bietet hervorragende Möglichkeiten sich in klassischen kaufmännischen Fächern zu bilden. Auch die Jobaussichten waren - zumindest 1964 - ausgezeichnet. Obwohl viel gefordert wurde, erinnere ich mich - von einigen "aufsässigen" Lehrkräften abgesehen - gerne an die Schulzeit dort zurück.
mehr anzeigen
Schulzeit: 1960 - 1961
Gesamtbewertung
Verstaubt und altmodisch, autoritär geführt. Einige Professoren, die charakterlich nicht als Lehrkraft geeignet waren. Ich habe hier eine schreckliche Zeit erlebt.
mehr anzeigen
Gerhard Pierer   schrieb
Schulzeit: 1954 - 1958
Gesamtbewertung
Diese Schule war und ist eine hervorragende Einrichtung für alle Jugendlichen, die sich kommerziell bilden wollen. Alle Gegenstände bringen Wissen und Fertigkeiten, die jeder in der Wirtschaft brauchen kann, überflüssiges Wissen wird fast nicht vermittelt. Die Hilfsmittel in Warenkunde waren auf dem letzten Stand. Die Beziehung Lehrer Schüler war ehrlich und jene, die die Ausbildung ernst nahmen wurden gefördert. Es gab kaum Fragen, die nicht beantwortet wurden. Was wünscht man sich mehr.
mehr anzeigen
Gabi Joham   schrieb
Schulzeit: 1980 - 1985
Gesamtbewertung
Ich erinnere mich sehr gerne an diese Schule. Ich habe mein Berufsziel dort gut verfolgen können, mit einigen schwierigen Professoren kämpfen und dafür mit anderen wunderbaren mich weiterentwickeln können. Das allerbeste an dieser Schule war allerdings, dass ich dort viele gute Freunde und sogar meine große Liebe gefunden habe ;-) und mit dem Abschluss sowohl die Studien- als auchdie Berufswelt offen stand.
mehr anzeigen